1. Startseite
  2. Wissensdatenbank
  3. Vorfälle
  4. Benutzung eines Mobiltelefons an einer Tankstelle

Benutzung eines Mobiltelefons an einer Tankstelle

Mobiltelefone sind nicht für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen ausgelegt und zertifiziert, die beim Tanken vorübergehend um die Zapfsäule und den Zapfhahn sowie bei der Benzinabgabe um die Einfüll- und Entlüftungsrohre herum vorhanden sind.

Auch wenn das Risiko einer Funkenbildung durch Mobiltelefone gering ist, handelt es sich nicht um eigensichere Geräte, die nicht in den gefährlichen Bereichen eines Vorplatzes verwendet werden sollten.

Mobiltelefone sollten an den folgenden sensiblen Orten nicht benutzt werden:

  • im Bereich der Fahrzeugeinfüllöffnung beim Betanken eines Fahrzeugs
  • In unmittelbarer Nähe einer Zapfsäule
  • In unmittelbarer Nähe von Tankfüllstellen, Tank- und Abscheiderentlüftungen
  • in der Nähe eines Tankschiffs beim Entladen

Nach Berichten über Mobiltelefone, die Brände an Tankstellen verursachen, mehr Forschung über das Ausmaß des Risikos durchgeführt worden. Die UKPIA stellt fest, dass es keine Beweise für einen Zusammenhang zwischen Bränden und Mobiltelefonen gibt.

Telefonische Risiken: Ablenkung

Die Benutzung von Mobiltelefonen kann eine ernsthafte Ablenkung darstellen. Seien Sie stets wachsam, insbesondere in Bereichen mit viel Verkehr.

Erdöl-Risiken

Benzin ist leicht entzündlich, so dass bei Vorhandensein einer Zündquelle Brandgefahr besteht.

  • Benzin schwimmt auf der Wasseroberfläche und kann sich daher leicht ausbreiten.
  • Benzindampf sinkt auf ein möglichst niedriges Niveau und kann sich in Tanks und Gruben ansammeln, wo es wenig Luftbewegung gibt.
  • Leere Tanks und Benzinkanister können eine entzündliche Atmosphäre aufweisen

Zoneneinteilung von Tankstellen in Gefahrenzonen

Benzin und Flüssiggas geben leicht entzündliche Dämpfe ab, die bei Kontakt mit einer Wärmequelle zu einem Brand oder einer Explosion führen können. Ein Funke kann von einer Zigarette, einer statischen Entladung oder einem elektrischen Schalter stammen.

Um die Gefahr einer Entzündung zu vermeiden, wird die Tankstelle nach der Wahrscheinlichkeit der Bildung eines explosiven Dampfgemisches eingeteilt

Zone 0: Eine entzündliche Atmosphäre ist ständig oder über längere Zeiträume vorhanden
Zone 1: Bei normalem Betrieb ist mit dem Auftreten einer entzündlichen Atmosphäre zu rechnen
Zone 2: Eine entflammbare Atmosphäre ist bei normalem Betrieb unwahrscheinlich, und wenn sie auftritt, wird sie nur für kurze Zeit bestehen.

So könnte es an einer Tankstelle aussehen.

Beispiel für gefährliche Bereiche in einer Tankstelle

Elektrische Ausrüstung

Elektrische Geräte, die in den zonierten Bereichen verwendet werden, müssen als geeignet zertifiziert (oder eingestuft) sein. (ATEX). Die meisten handelsüblichen Mobiltelefone oder Tablets sind nicht zugelassen. Verwenden Sie sie nicht in den oben aufgeführten sensiblen Bereichen.

Aktualisiert am Dezember 28, 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel

Einen Kommentar hinterlassen

de_DEDE